Skip to main content Skip to main navigation Skip to search Skip to footer

Über HCL Enterprise & HCL India

Damals, als es in Indien gerade einmal 250 Computer gab, leitete Shiv Nadar, der Gründer von IT-Dienstleister HCL, ein junges Team von acht Mitarbeitern, die leidenschaftlich an das Wachstum der IT-Branche glaubten. Diese Vision aus dem Jahr 1976, deren Ursprung in einem „Barsaati“ in Dehli (vergleichbar mit einem Startup in einer Garage) liegt, führte dreieinhalb Jahrzehnte später zu einem globalen transformativen Technologieunternehmen.

Seither ist HCL an zahlreichen neuen Entwicklungen beteiligt gewesen, die den Status von HCL als Pionier in der modernen Computertechnik legitimierten. Die wichtigste davon war die Entwicklung des ersten indischen Mikrocomputers im Jahre 1978 - zeitgleich mit Apple und drei Jahre vor dem PC von IBM. Dieser Mikrocomputer war gewissermaßen die Geburtsstunde der indischen Computerindustrie. In den Achtzigerjahren entwickelte HCL Knowhow in verschiedenen Technologie-Bereichen. HCLs fundierte Kenntnisse des UNIX-Systems führten 1988 zur Entwicklung eines differenzierten UNIX-Multiprozessors – drei Jahre vor Sun und HP.

Die 35 Jahre lange Entwicklung von HCL war höchst transformativ und führte zur Gründung von Joint Ventures und Allianzen mit großen Partnerunternehmen, wie Hewlett-Packard, Cisco, Perot Systems, Deutsche Bank und NEC Corporation, um das strategische Wachstum zu fördern.

Fakten auf einen Blick

  • Gegründet im Jahr 1976 – ein Pionier der modernen Computertechnik, der die indische Computerbranche zum Leben erweckte
  • Entwicklung des ersten indischen Mikrocomputers im Jahr 1978 zeitgleich mit Apple
  • Entwicklung eines differenzierten UNIX-Multiprozessors im Jahr 1988 – drei Jahre vor Sun und HP
  • Bestehend aus zwei in Indien börsennotierten Unternehmen: HCL Technologies und HCL Infosystems
  • Zum Angebot gehören Produktentwicklung, kundenspezifische Anwendungen und Paketanwendungen, BPO-Services, IT-Infrastruktur-Management-Services, IT-Hardware, Systemintegration und Vertrieb von Informations- und Kommunikationstechnologie-Produkten (ICT) über ein breites Spektrum von Branchen hinweg

Nachdem sich HCL Technologies mehr als zwei Jahrzehnte lang auf die Produktion konzentriert hatte, wurde die Firma als Informationstechnologie- und Software-Services-Zweig des Unternehmens ausgegliedert und im Jahre 1999 an der Börse notiert.

HCL Enterprise besteht derzeit aus zwei in Indien börsennotierten Firmen: HCL Technologies (www.hcltech.com) und HCL Infosystems (www.hclinfosystems.in). Mit der Zeit entwickelten sich HCL Infosystems und HCL Technologies zu eigenständigen Institutionen, wobei HCL Technologies zum führenden Unternehmen im Bereich IT-Services wurde.

Heute ist HCL ein führendes, globales und 6,4 Mrd. USD für die 12 Monate, die am 30. Juni 2016 endeten Umsatz schweres Technologie- und IT-Unternehmen, bestehend aus zwei Firmen mit Börsennotierung in Indien: HCL Technologies und HCL Infosystems. HCL wurde 1976 gegründet und ist eines der ersten indischen IT-Startups. Als Pionier der modernen Computertechnik ist HCL heute ein globales transformatives Unternehmen. Der Angebotsbereich umfasst Produktentwicklung und Softwareentwicklung, It-Outsourcing, kundenspezifische Anwendungen und Paketanwendungen, BPO – Business Process Outsourcing, IT-Infrastruktur-Services, IT-Hardware, Systemintegration und Vertrieb von Informations- und Kommunikationstechnologie-Produkten (ICT) über ein breites Spektrum von Branchen hinweg. Das HCL-Team besteht aus mehr als 95.000 Fachleuten unterschiedlicher Nationalitäten, die in 26 Ländern arbeiten, darunter über 500 Präsenzpunkte (POP) in Indien.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hcl.com

SIW Optimized: 
SEO Optimized: 
Kontaktieren Sie uns
MAX CHARACTERS: 10,000

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.