Skip to main content Skip to main navigation Skip to search Skip to footer

Rapid Deployment Toolkit für Erdöl- & Erdgas-Versorger

Quick-Start, schnellere Reife von O&G-Geschäftsprozessen

Neben seiner umfassenden SAP-Implementierungs-, Support- und Beratungsdienstleistungen kann HCLs Rapid Deployment Toolkit für die „Oil and gas“-Versorger (RDT für O&G) die Umsetzung und den Betrieb von SAP in den O&G-Firmen schnell realisieren.

Für einige Unternehmen wurde dies in weniger als 12 Wochen realisiert. Für andere geht es um die Fähigkeit, einen umfassenden Transformationsprozess des Unternehmens zu erreichen, ohne ein Heer von Mitarbeitern und Beratern in Vollzeit zu beschäftigen. Und allen geht es um die Fähigkeit, die Vorteile der Erkenntnisse von ähnlichen Firmen zu nutzen, die erfolgreich einen höheren Grad an Geschäftsprozesseffektivität umgesetzt und erreicht haben und ein besseres Enterprise Resource Planning vorweisen können..

Als Pionier bei der Verwendung vorkonfigurierter Lösungen in der O&G-Industrie entwickelte HCL Rapid Deployment Tool für Oil and Gas durch die Kombination aus SAP Best Practices und einem eingehenden Verständnis der Geschäftsprozesse der Branche mit den Erkenntnissen aus den vergangenen Implementierungen. RDT für O&G bietet eine flexible Plattform für einen schellen Start der SAP-Implementierung eines Unternehmens und für die Integration des Kerngeschäfts und der Back-Office-Funktionen.

Verwenden Sie die Flexibilität von RDT für Erdöl und Erdgas, um Ihr Geschäft auf SAP auszuführen und die Verwaltung aller Bereiche Ihres Unternehmens zu optimieren und zu automatisieren:

  • Job-Rentabilität, Kalkulation & Asset Management (EAM): Wieviel wurde wirklich für diesen Job ausgegeben? Wie hoch ist die Rentabilität des Projektes wirklich? Sie haben die Möglichkeit, die Kosten für Mitarbeiter, Subunternehmen, Lieferungen und externe Dienstleistungen unter einem bestimmten Job zu verrechnen. Keine weiteren „versteckten“ Kosten.
 
  • Ausrüstungsauslastung: Haben Sie Probleme, Ihre Ausrüstung zu verfolgen? Möchten Sie wissen, welche Ausrüstung nicht ausreichend ausgelastet ist? Erhalten Sie einfach lesbare Berichte, die Ihre Anlagen nach Kategorie, Projekt, Standort, und weiteren Faktoren verfolgen.
 
  • Unterstützung für entfernte User: Bei Verwendung von SAP Interactive Forms, die von Adobe unterstützt werden, können Sie die eingesetzten Arbeitskräfte und -materialien erfassen, Bestellanforderungen einleiten und andere wichtige Aufgaben direkt von unterwegs ausführen. Auch wenn die Systemkonnektivität begrenzt ist, können Außendienstmitarbeiter präzise und effizient Informationen erfassen und eingeben.
 
  • Fertigung: SAP automatisiert für O&G-Firmen, die raffinierte Produkte, Ausrüstung und/oder Werkzeuge produzieren, Bestellanforderungen für Lager- (make-to-stock, MTS) und Auftragsfertigung (make-to-order, MTO).
 
  • Ausrüstungs- und Projektplanung: Haben Sie gerade ein neues Projekt gewonnen, aber wissen nicht, ob Ihre Ausrüstung noch belegt ist? Ist die Ausrüstung bei Projekt „X“ verfügbar oder auf „standby“? Holen Sie sich die Antworten mit der integrierten Plantafel (Mitte 2008 verfügbar). Ausrüstung, Werkzeuge, Pakete und sogar Mannschaften können in Echtzeit nach Projekt und Status verfolgt werden. Sie werden mit Wartungs- und Inspektionsmanagement integriert. Sie können Auslastung und Kapitalinvestitionen maximieren.
SIW Optimized: 
SEO Optimized: 
Site Section: 
Kontaktieren Sie uns
MAX CHARACTERS: 10,000

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.

Was Kunden sagen

 

"Wir schätzen das Engagement der HCL-Mitarbeiter, die sowohl vom Offshore-Standort in Indien aus, als auch bei Bedarf an unseren Standorten am Projekt arbeiten. Ausgezeichnete Arbeit wurde während der Festlegungsphase der Anforderungen geleistet, die den Kern für den Erfolg des gesamten Projektes bilden. Auch die von Offshore-Standorten aus laufende Unterstützung funktioniert gut und erspart uns internen Vollzeit-Support an jedem einzeln Standort."

- Programmmanager eines Fortune 50-Öl & Gas-Marktführers in den USA