Skip to main content Skip to main navigation Skip to search Skip to footer

Handelsanalyse und Marketing Mix Instrumente

Damit der Handel nach der Rezession den Verbrauchern die nur zögerlich ausgegebenen Euros entlocken kann, muss dieser überzeugend, persönlich und relevant auftreten. Die Handelsanalyse ist demnach von höchster Bedeutung, um den Handel dabei zu unterstützen, Kunden- und Unternehmensdaten in allen Kanälen ihrer Geschäftstätigkeit nahezu in Echtzeit und effektiv aufzunehmen, zu analysieren und entsprechend zu handeln.

Obwohl der Handel auf der ganzen Welt die Handelsanalyse als ein wirksames Mittel einsetzt, um seinen Anteil an den Ausgaben der Kunden zu erhöhen, höhere Gewinnspannen zu erzielen, den Filialumsatz zu erhöhen und Marketingausgaben zu verringern, tun sich viele noch schwer, ihre analytischen Konzepte zu priorisieren. Während einige von der Vielzahl der Optionen überwältigt sind, haben andere Probleme damit, alle Daten zu überblicken, die ihnen von den verschiedenen Kassensystemen, Websites und internen Transaktionsprozessen zur Verfügung gestellt werden. 

Hier sind einige der Fragen, die eine adäquate Software im Handel nun mit wissenschaftlicherem Ansatz und analytischen Argumenten beantworten kann:

  • Wie kann ich Kunden gezielt ansprechen und Angebote individualisieren?
  • Wie kann ich meine Angebote an die Märkte anpassen?
  • Wie kann ich meine Marketingausgaben rechtfertigen?
  • Wie finde ich zu jedem Zeitpunkt im Produktlebenszyklus den optimalen Preis?
  • Wie setze ich mein Sortiment zusammen, um Umsatzentgang zu minimieren?

Auf der Grundlage von mehr als zehn Jahren umfassender Erfahrung im Handel und einer Kundenliste, die sich wie das Wo’s Who der Handelsbranche liest, hat HCL Technologies eine robuste Handelsanalyse-Lösung entwickelt, die dem Handel individualisierte Analyseangebote und Möglichkeiten zur profitablen Geschäftsausrichtung bietet. Marketing-Mix-Instrumente, Kauflust-Modellierung, Pre-Pack-Optimierung und Warenkorbanalyse sind nur einige der vielen Analyselösungen, mit denen HCL im gesamten Handel „die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt mithilfe der richtigen Technologie den richtigen Entscheidungsträgern“ zur Verfügung gestellt hat.

Handelsanalyse-Dienstleistungsangebot von HCL

Service Offerings

  • Marketing-Mix-Instrumente & Modellierung: Seit sich die Anzahl der Medien stark vergrößert hat, ist das Messen der Rendite anhand des Marketing-Mixes ist immer komplexer geworden. HCL setzt die Marketing-Mix-Modellierung wirksam ein, um die treibenden Kräfte für die Zuweisung von Werbeausgaben im Marketingbereich bis hin zu größeren Marketingbudgets zu ermitteln und dem Handel auf diese Weise zu besserer Rentabilität zu verhelfen.
 
  • Kauflust-Modellierung: Der moderne Handel weiß, dass die Identifizierung der Kunden mit der stärksten Neigung zum Kauf von Produkten und Dienstleistungen für eine akkurate und bessere Kundensegmentierung von höchster Bedeutung ist. Das Ergebnis der Kauflust-Modellierung ist ein Prognosewert für jeden Kunden bzw. potenziellen Kunden. Sie ermöglicht es damit dem Handel, die wahrscheinlichsten potenziellen Kunden für eine Marketingkampagne herauszufiltern.
 
  • Testen und Lernen für Verkaufsstellen und Kunden: Die umfassenden Funktionen von HCLs Handelsanalyse geben dem Handel die Möglichkeit, neue Ideen an einer Reihe von Musterverkaufsstellen oder mithilfe eines Testlabors zu prüfen und zahlreiche Tests durchzuführen.
 
  • Pre-Pack-Optimierung: Dieses Tool ermöglicht einen systemweiten Überblick, um Kosten zu identifizieren und zu verringern und dadurch die Rentabilität der Lieferkette zu verbessern. Das Ziel dieser Analyse ist die Optimierung und Standardisierung von Prozessen, um die optimale Anzahl von Sortimentpackungen, Größenverhältnissen und Zielverkaufsstellen für den Vertrieb zu bestimmen. Eine der enthaltenen Methoden erklärt, wie ein Modell für entgangene Umsätze erstellt und in bestehende Prozesse integriert werden kann.
 
  • Warenkorbanalyse: Die dem Handel zur Verfügung stehende Datenmenge wird im Rahmen der Warenkorbanalyse effektiv genutzt, um grundlegende Muster bei den Verbrauchertransaktionen zu erkennen. HCLs Handelsanalyse verfügt über die Expertise, um herkömmliche Warenkorbanalysen einen Schritt weiter zu bringen, indem die rentabelsten Warenkörbe erkannt und zwischen natürlichen, verkaufsstellenbezogenen Regeln und den durch Werbung induzierten Mustern unterschieden wird. Dies normalisiert die Auswirkung von verkaufsstellenbezogenen Eigenschaften wie Größe, Kundenzahl usw. auf Einnahmen und Margen und ermöglicht den Vergleich von Verkaufsstellen.
 

Derzeit beschäftigt man sich bei HCLs Handelsanalyse mit einem wissenschaftlichen Prozess, der mithilfe einer Warenkorbanalyse eine allgemeine optimierte Lösung zur Förderung der Strategie eines Unternehmens mit Hilfe einer marktgestützten Analyse definieren soll.

Downloads

PDF Icon Weg zum Präzisionshandel
SIW Optimized: 
SEO Optimized: 
Site Section: 

Download Zone

Brochure

HCL's Microsoft Dynamics Practice
HCL's Microsoft Dynamics Practice
Kontaktieren Sie uns
MAX CHARACTERS: 10,000

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.