Skip to main content Skip to main navigation Skip to search Skip to footer

Avionics

Der Unternehmensbereich Luft- und Raumfahrt von HCL hat in den letzten fünf Jahren ein explosionsartiges Anwachsen der Kernkompetenzen hinsichtlich der Avionik erlebt, wodurch sich auch gleichzeitig Möglichkeiten boten, große und komplexe Programme auszuführen. Die End-to-End-Dienstleistungen von HCL für sowohl Hardware als auch für Software auf dem Gebiet der Avionik haben das Ziel, den Forschungs- und Entwicklungsbereich unserer Kunden zu transformieren.

Unsere Mitarbeiter, die zusammengenommen über 7000 Jahre Erfahrung in den für die Avionik bestimmten Programmiersprachen, Methoden, Tools, Betriebssystemen, Compilern und Standards verfügen, machen uns in Indien zum größten Unternehmen in der Entwicklung der Avionik.

Wir erhalten komplette Outsourcing-Aufträge zur unabhängigen Entwicklung wichtiger Subsysteme in der Avionik. Wir erhielten als erster indischer Anbieter von IT-Lösungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie die AS 9100-Zertifizierung, was für die Qualität unserer Arbeit und für unsere Fachkenntnisse spricht.

Innovative Dienstleistungen

HCL arbeitet mit führenden Avionik-Unternehmen an deren wichtigen Avionic-Systems zusammen. Zu diesen Systemen gehören Flight Control Systems, Flight Management Systems, Communication Systems, Navigationssysteme, Cabin Systems und Cockpit Displays.

HCLs Avionikkenntnisse umfassen auch zahlreiche Avioniksysteme, die von entscheidender funktioneller Bedeutung sind. Dazu gehören elektrische Systeme, Leistungssysteme, Umweltsysteme, Brandschutzsysteme, Testsysteme, Hydraulik, Fahrwerk und Inflight-Entertainment.

Ingenieurdienstleistungen auf dem Gebiet der Avionik

Die Tätigkeiten von HCL auf dem Gebiet der Avionik umfassen Systeme für neue Flugzeugprogramme, aber auch die Erhaltung und Verbesserung der Avionik für Flugzeuge, die sich bereits in Betrieb befinden. Unsere Erfahrungen reichen von der Software- und Hardware-Gestaltung über die Implementierung bis hin zur Integration und Prüfung.

Zu unseren Stärken gehört die Fähigkeit zur umfassenden Planung und Entwicklung in Verbindung mit integrierten Dienstleistungen, die sowohl die Hardware als auch die Software abdecken. Durch den Bau von Prüfgeräten, unabhängigen Überprüfungen und Validierungen und Environmental Stress Screening hilft HCL seinen Kunden darüber hinaus bei der Prüfung und Zertifizierung dieser Systeme.

  • Hardware-Engineering-Dienstleistungen: Aufbauend auf über 30 Jahren Erfahrung in der Produktentwicklung bieten wir End-to-End-Lösungen, angefangen mit der Entwurfsanalyse über Produktentwicklung, Verifizierung und Validierung, ASIC/FPGA-Design bis hin zur Board- und Systemgestaltung. Durch unsere Engineering-Dienstleistungen in der Avionik unterstützen wir Kunden im Computer-Aided Design (CAD) bzw. Computer-Aided Engineering (CAE) und in der Fertigung.
  • Software-Engineering-Dienstleistungen: HCL bietet komplette Lifecycle-Support-Angebote für Avionik-Software an, die vom Entwurf und der Entwicklung, Verifizierung und Validierung bis hin zur Entwicklung von Tools, Reverse-Engineering sowie Wartung und Kundendienst reichen. Wir haben ein hauseigenes DQ-178B QMS-Framework (A-QMS), um Softwareentwicklungs- und -verifizierungsprojekte für den Avionikbereich unter DO-178B auszuführen.
  • IT-Anwendungen: Integrierte Dienstleistungsangebote von HCL, einschließlich Anwendungsentwicklung und Wartung, Infrastruktur und business process outsourcing, kombiniert mit einzigartigen, innovativen Risk-Sharing-Geschäftsmodellen.
  • Fertigungsdienstleistungen: Der End-to-End-Support von HCL umfasst den gesamten Lebenszyklus der Produkte und gehen besonders auf die Bedürfnisse der Kunden auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt ein. Dazu gehören Kleinserienfertigung, Prototypfertigung, Metallblech, Umwelttests und Endprodukttests.
  • Test-Engineering-Dienstleistungen: Die Test-Engineering-Dienstleistungen von HCL bieten End-to-End-Test-Engineering-Lösungen für Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsunternehmen, unterstützt durch Know-how in Verfahren der Testentwicklung und -durchführung, Umwelt- und Endprodukttests.
 

HCL Quality management system

  • End-to-End-Kompetenz – Umfangreiche Erfahrung mit Arbeiten an allen Avionik-Systemen
  • Einhaltung der Qualitätsanforderungen – Die Avionik-Tätigkeiten von HCL erfüllen unter anderem die folgenden Standards:
    • Entwicklungsstandards – DO 178B, DO-254, DEF STAN 55, DEF STAN 56, ISO/ IEC 12207, ARINC 653
    • Kommunikationsstandards – ARINC 429, ARINC 629, ARINC 664, MIL-STD-15538, ARINC 615, AFDX, MDSB, IEEE 1394a, 1394b
    • Andere Luft- und Raumfahrtstandards – MIL-1629A, MIL-HND8K-217F, SAE-ARP 4761, ARINC 608, ARINC 708, ARINC 735, ARINC 76, DO 1600
    • Technische Dokumentation – AECMA, ATA, Spec 1000, iSpec 2000, ATOSS/ JBMTOSS-Aufgabencodierung
    • Standards für Peripheriebusse – GPIB, VISA, PXI
  • IPs und Frameworks – HCL unterstützt die eigenen Entwicklungszyklen seiner Kunden durch die Erstellung von Tools und von für die Entwicklung geeigneten Umgebungen, wie zum Beispiel:
    • Eigens entwickeltes, ARINC 653-konformes, für die Avionik bestimmtes, fehlertolerantes Echtzeit-Betriebssystem
    • Qualitativ hochwertiges Framework, das DO 178B AQMS widerspiegelt
    • Ein Team aus 35 Zertifizierungsberatern, die an DER-Überprüfungen teilnehmen
    • Ausgereifte Entwicklungsmodelle für objekt- und strukturbasierte Entwicklungsmethoden
    • PCI-basierte ARINC 429 Simulatorkarte mit ARINC 429-Bus-Analyzer-Software
SIW Optimized: 
SEO Optimized: 
Site Section: 
Kontaktieren Sie uns
MAX CHARACTERS: 10,000

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.