Skip to main content Skip to main navigation Skip to search Skip to footer

Supply-Chain-Optimierung durch HCL iMRO und SAP ERP MRO

MRO ist auch heute noch ein lukratives Geschäft. Das beweisen kürzliche Brancheninvestitionen von Kapitalbeteiligungsfonds, die das Wachstum internationaler „Full Service“-MRO-Drittanbieter vorantreiben.

iMRO und SAP ERP MRO bieten zahlreiche SAP-Vorteile, aber wirklich entscheidend sind für Ihr Unternehmen wahrscheinlich die folgenden Aspekte:


Diese Vorteile bieten dem Kunden folgenden Mehrwert:

  • Wartungsprogramme basierend auf einer Maintenance Management Software, die die Flugwerk-Betriebszeit erhöhen, ermöglichen Ihrem Unternehmen ein aggressiveres Vorgehen bei der Bewerbung um Flottenmanagementverträge und mehr Risikospielraum bei leistungsbasierten Verträgen
  • Reduzierte Materialausgaben sowie weniger Ausschuss und Nacharbeiten (einschließlich Lean-Techniken) durch die einmalige Freisetzung von Bestandskapital und laufende Lagerhaltungs-, Transport- und Materialprüfungskosten im Rahmen des Inventory Management
  • Schnellere Wiederinbetriebnahme dank iMRO-Implementierung und effektiver Planung kleiner Kontrollen, besserer Übersicht über zukünftig erforderliche Wartungsressourcen und weniger Abweichungen und unerwartete Ereignisse, die während einer Wartung, Reparatur, Überarbeitung usw. auftreten
  • Erlernen neuer Methoden aus unterschiedlichen Industrien und Sektoren durch die Einführung von bewährten Verfahren im Bereich Maintenance Management, die Bestandteil von iMRO und SAP ERP sind, sowie durch effektive Benchmark-Tests

Umwandlung von einer Kostenstelle in ein Profitcenter durch SAP MRO

Bei vielen modernen Fluggesellschaften, Drittanbietern und OEM-Unternehmen hapert es bei der Kostenkontrolle und Transparenz hinsichtlich ihres MRO-Betriebs. Viele Unternehmen können keine genaue Antwort geben, wenn man sie nach den Preisen für spezifische Reparaturen fragt. MRO-Nischensysteme mit unzuverlässigen Schnittstellen zu Finanzanwendungen im Backend sind keine Lösung dieses Problems. Durch mangelnde Kostentransparenz in Ihrem Unternehmen werden viele Aufgaben erschwert:

  • Die sinnvolle Auswahl der Aufträge, um die Sie sich bewerben, und die Angebotserstellung mithilfe einer Maintenance Management Software
  • Das Wissen über den Angebotsprozess, das Festsetzen von Preisen und die Umsatzabgrenzung für leistungsbasierte Aufträge und Flottenmanagementverträge
  • Eine schnelle und automatische Rechnungsstellung, die auf einem umfassenden Kostenplan basiert

iMRO und SAP ERP MRO bringen Ihre MRO-Abläufe, Ihre Lieferkette und Ihre Finanz-, Kostenrechnungs- und Rechnungsstellungssysteme über eine einzige Unternehmensplattform in Einklang und sorgen für eine Supply-Chain-Optimierung und einheitliche Datenintegration in Echtzeit. Alle Kosten (Lohn, Material, externe Anbieter, Mehraufwand, Geldstrafen usw.) können in Echtzeit nachverfolgt und durch eine SAP-Profitabilitätsanalyse mit einzelnen Verträgen, Kunden, Flotten, Motoren, Flugzeugen oder LRUs in Verbindung gebracht werden. Das ermöglicht Ihrem Unternehmen eine präzise Erstellung von Angeboten, Preisbewertungen, Rechnungen, Schätzungen und Berichten. Außerdem erlangen Sie so einen Überblick über Bereiche mit zu hohen Kosten oder über nicht länger profitable Kunden oder Verträge.

Nach oben

Verbesserung der Assetnutzung durch Einsatz der Maintenance Management Software

Die komplizierten technischen Strukturen und Wartungsprogramme, die mit der Flotte einer Fluggesellschaft oder einer militärischen Flugzeugflotte einhergehen, erschweren die Planung von großen und kleinen Wartungskontrollen sowie Leitungswartungsarbeiten. Darunter fällt auch die Umsetzung von Lufttüchtigkeitsanweisungen, Service Bulletins des Erstausrüsters sowie technischer Änderungen. Berücksichtigt man noch die Notwendigkeit, erforderliche Ressourcen für die Wartung zu optimieren und zu saldieren, z. B. Flugzeughallen, Personal und spezielle Bodenausrüstung und -werkzeuge, steht man schnell vor unlösbaren Planungsproblemen.

Die meisten Unternehmen reagieren auf diese Problematik, indem sie diese Aufgabe an ein oder zwei Planungsexperten delegieren, die mit einer Reihe von Tabellen hantieren, die niemand sonst im Betrieb versteht. Doch woher wissen Sie, ob Ihr Plan tatsächlich optimiert ist? Oder dass diese zwei Experten alle Informationen haben, die Einfluss auf den Wartungsplan und das Flottenmanagement haben?


SAP ERP MRO und iMRO bieten spezialisierte Applikationen und SAP-Tools zur Wartungsplanung, die einen direkten Zugriff auf folgende Punkte liefern:

  • Die Definition eines technischen Wartungsprogramms
  • Neue Lufttüchtigkeitsanweisungen, Service Bulletins und technische Mitteilungen, sobald diese veröffentlicht werden
  • Alle erforderlichen Ressourcen für die Durchführung von Wartungsarbeiten
  • Die erwartete, geplante oder standardmäßige Dauer pro Wartung (inkl. Zeitphasenplanung und Kapazitätsanforderungen)
  • Der eigentliche Flugplan

iMRO optimiert diesen Plan durch Software Deployment, um im Rahmen bestimmter Bedingungen eine maximale Nutzung der Assets zu erzielen, sodass Ihre Planungsexperten so schnell wie möglich auf Änderungen reagieren können (z. B. Flugplanänderungen oder unerwartete Ressourcenengpässe). Vor allem aber sorgt iMRO für eine unternehmensweite Transparenz des Wartungsplans. Das erleichtert das Management aller potenziellen Planungsänderungen und führt zu weniger Ressourcenverschwendung im Unternehmen.

Nach oben

Supply Chain Optimization

Vereinzelte und nicht bekannte Änderungen des Bestandsbedarfs, die eingeschränkte Freigabe von Daten für Anbieter und der Einsatz verschiedener interner IT-Plattformen erschweren Ihrem Unternehmen die Optimierung von Bestandszahlen und Lagerorten sowie die Feinabstimmung der Lieferkette Ihres Anbieters mit Ihrem aktuellen Bedarf an Ersatz- und Umlaufteilen. Das hat häufig zur Folge, dass Lagerbestände entweder vollständig intern verwaltet werden, anstatt dies externen Anbieter zu überlassen, oder dass ganze Wartungsereignisse, einschließlich Planung und Technik, ausgelagert werden und so erheblich höhere Kosten verursachen als das Outsourcing von Arbeitskräften und operativer Durchführung allein.

Die Ersatzteilplanung und die empfohlenen Erweiterungsapplikationen von iMRO und SAP wie die Bestandsoptimierungsapplikation von MCA erfüllen Bestandsanforderungen und bieten Ihnen und der Lieferkette Ihres Anbieters Verfügbarkeitstransparenz in Echtzeit. Diese Supply-Chain-Optimierung ermöglicht Ihrem Unternehmen ein effektives Management von Angebot und Nachfrage. Außerdem bietet es Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, Serviceniveaus oder den Supportzeitraum von Assets bei gleichbleibenden durchschnittlichen Bestandszahlen zu verbessern oder die durchschnittlichen Bestandszahlen bei gleichbleibendem Serviceniveau oder Supportzeitraum von Assets zu reduzieren – oder beides. HCL kann eine Untersuchung Ihrer derzeitigen Lieferkette durchführen und Empfehlungen zu Bestandsersparnissen und Verbesserungen der Serviceflexibilität aussprechen, die mithilfe der Supply Chain Management Tools von SAP, MCA und HCL in Ihrem Unternehmen erzielt werden können.

Nach oben

Erfüllung gesetzlicher Auflagen durch iMRO Compliance Tool

Wie vermeiden Sie eine Situation wie die einer jüngsten Nachrichtenmeldung, bei der Hunderte von Flügen ausfielen, weil den Wartungsberichten nicht entnommen werden konnte, welche Arbeiten bereits ausgeführt worden waren und welche möglicherweise noch angestanden hätten, weil die Wartungsplananweisungen unklar waren? Wie gewährleisten Sie, dass Ihr Unternehmen Bestimmungen wie FAA u. ä. einhält, ohne auf eine Armee aus Büromitarbeitern zurückgreifen zu müssen, die schriftliche Wartungsprotokolle über durchgeführte Arbeiten kontinuierlich aktualisieren, verwahren und im Bedarfsfall wieder auffinden können? Wie gewährleisten Sie die Einhaltung von Bestimmungen seitens Ihrer Anbieter, wenn Sie arbeitsintensive Tätigkeiten wie Luftfahrzeug-Instandhaltungen in Regionen mit niedrigen Lohnkosten auslagern?

Als Maintenance Management Software bieten iMRO und SAP ERP MRO sofort verfügbare elektronische Wartungsprotokolle von der Datenintegration über Flugdaten wie ACARS bis zu einem elektronischen Logbuch und Wartungsprotokoll-Repository, das Leitungs-, Hangar-, Motor- und Teilewerkstätten abdeckt.. Vor allem aber dienen  iMRO von HCL und die elektronischen Wartungsprotokolle von SAP ERP MRO Anbietern in der gesamten Lieferkette dazu, ohne übermäßige Kosten für Compliance zu sorgen.

Nach oben

Reduzierte IT-Gesamtbetriebskosten

Kraftstoffpreiserhöhungen haben dazu geführt, dass in der gesamten Flugzeuginstandhaltungsbranche der Gürtel enger geschnallt werden musste. Die IT stellt hier keine Ausnahme dar. Wenn Sie mehr als zwanzig Jahre alte, nicht mehr aktuelle und unvereinbare IT-Systeme verwenden, geben Sie wahrscheinlich zu viel Geld für IT-Support aus, sitzen auf einer tickenden Infrastruktur-Zeitbombe, die jeden Moment sämtliche Kommunikation einstellen könnte und sich nicht ohne hohen Zeit- oder Kostenaufwand an die neuen Anforderungen Ihres Geschäftsbetriebs anpassen lässt. Spätestens wenn Sie die tatsächlichen Kosten Ihrer IT berücksichtigen – einschließlich der Armee aus Technikern und Fachkräften, die sich um die Pflege von Tabellen, Word-Dokumenten und Microsoft Access-Datenbanken kümmern –, werden Sie erkennen, dass ein Wechsel von Ihrem alten System zu unternehmensweiten SAP ERP MRO- und iMRO-Lösungen geringere Gesamtbetriebskosten und sämtliche SAP-Vorteile mit sich bringt.

iMRO und SAP ERP MRO funktionieren als alleinige unternehmensweite Applikation auf einem einzigen Hardwaresystem mit nur einer Entwicklungsumgebung, Zugriffssteuerung, Datenmodellen und Benutzerschnittstellen – so kann sich Ihre IT-Abteilung auf die Verbesserung von Geschäftsprozessen wie Supply-Chain-Optimierung und Enterprise Asset Management sowie das Erfüllen neuer Geschäftsanforderungen in Ihrem Unternehmen konzentrieren, anstatt eine unbekannte Anzahl unzuverlässiger Schnittstellen und unverknüpfter Nischensysteme zu pflegen. Darüber hinaus kann HCL gemeinsam mit Ihrem Unternehmen an einem bedarfsgesteuerten gehosteten oder einem SaaS-Modell (Software as a Service) arbeiten, um die Einführung von iMRO-Lösungen und SAP ERP zu unterstützen und Ihnen das Oursourcing des IT-Supports für Ihre Geschäfts- und Wartungsapplikationen an HCL und seine Partnerunternehmen zu ermöglichen, damit Sie sich voll und ganz auf Ihren Geschäftsbetrieb konzentrieren können. Dieses Modell umfasst die SAP-Implementierung, die Einführung und den Support des Systems, einschließlich Software, Dokumentation und Hardware, die HCL im Rahmen eines langfristigen Mehrjahresvertrags übernimmt.

SIW Optimized: 
SEO Optimized: 
Kontaktieren Sie uns
MAX CHARACTERS: 10,000

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.