Skip to main content Skip to main navigation Skip to search Skip to footer

Öffentlicher Sektor

Energie- und Versorgungsunternehmen

Die derzeitige Situation

Energie- und Versorgungsunternehmen legen ihren Schwerpunkt auf die Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Optimierung von Assets, um konkurrenzfähig zu bleiben. Um digitale die Transformation voranzutreiben, wenden sie sich hin zu automatisierten Messgeräten, Vertriebssystemoptimierungen und dem Einsatz von sozialen Medien als Kommunikationskanäle für Kunden. Im Zuge davon benötigen sie jedoch Analysen, die sie bei der Verbesserung ihrer geschäftlichen Leistung und Bereitstellung von besserer Kundenzufriedenheit unterstützen.

Was wir bieten

HCLs integrierter Ansatz zur Digitalisierung transformiert Versorgungsunternehmen, indem diesen bei der Bewältigung von technischen/gewerblichen Einbußen, beim Freisetzen von Kapital für Investitionen in smart Technologies der Zukunft und bei der Bereitstellung von erstklassigem Kundendienst geholfen wird. HCL hilft beim Asset-Mapping, bei der Kundenindexierung und Asset-Optimierung und trägt so zur Verbesserung der Effizienz und der Kundenzufriedenheit bei. HCL kann auch eine einzelne Übersicht aller Daten über eine ganze Organisation hinweg bereitstellen, die alle geschäftlichen als auch kundenbezogenen Daten über Plattformen hinweg konsolidiert. HCLs prädiktive Analyse-Tools bei Digital Systems Integration (DSI) – können zur Identifizierung des Kundenverhaltens, von Belastungsmustern und zur Fehlersuche herangezogen werden. Daher sind sie bei der erfolgreichen Nachfragesteuerung äußerst wichtig. Für Energieunternehmen überträgt sich das in weniger Verluste, niedrigere Betriebs- und Wartungskosten, höhere Umsätze und einen Schritt hin zu smarten Versorgungsnetzen.

Was wir für andere getan haben

HCL transformiert ein indisches Versorgungsunternehmen, das sich weitgehend auf Altsysteme stützte, zu einem digitalisierten Unternehmen. Durch die Verwaltung der IT-Aufgaben trug HCL nicht nur dazu bei, die insgesamten technischen und gewerblichen Verluste des Unternehmens zu reduzieren, sondern automatisierte auch die Prozesse und brachte es näher an seine Vision der intelligenten Versorgungsnetze heran.

Während des Auftrags indexierte HCL die Stromverwendung und den Stromverbrauch von mehr als 6 Millionen Kunden.

  • HCL stellte dem Versorgungsunternehmen die Dienstleistungen online zur Verfügung, die nicht nur die Kundenerfahrung verbesserten, sondern auch Transaktionen in Höhe von rund 160 Mio. USD pro Monat ermöglichten.
  • HCL führte GIS-Mapping von über 60.000 elektrischen Assets durch, installierte GPRS-aktivierte Modems an 65.000 Messstellen für die Fernmessdaten-Erfassung (MDAS) und IT-Infrastruktur (Hardware) und ermöglichte den MPLS-Netzwerk-Rollout zum Anschluss von 2500 DISCOM-Geschäftsstellen.
  • HCL entwarf und entwickelte Anwendungsmodule, bei denen die Customer Care & Billing (CC&B) Suite zentral war.
  • HCLs Analysemaschine in DSI bietet Echtzeitinformationen über Bedarfs- und Lastmuster, was wiederum zur Verhinderung von Netzwerkausfällen beiträgt.

Reisen, Transport und Logistik

Die Luftfahrtindustrie
Die derzeitige Situation

Der öffentliche Sektor wie z. B. Reise, Transport und Logistik hat eine globale Neubelebung gesehen. Dieses Wachstum ist auf einige Faktoren zurückzuführen.

  • Effizienz der Versorgungskette: Die Modernisierung der Anwendungen – von Altplattformen hin zu hochgradig entwickelten COTS- (Commercial off-the-shelf) Plattformen – hat jetzt eine 360-Grad-Perspektive des Geschäfts/der Operations möglich gemacht. Gleichermaßen hat die Zusammenarbeit neue Niveaus erreicht, da sich die Benutzerschnittstellen hin zu Social Media-Funktionen bewegen und geschäftlichen Benutzern die Möglichkeit geben, private Gruppen zu bilden und komplexe ad-hoc-Probleme schnell zu lösen.
  • Entscheidungsfindung fast in Echtzeit: Unternehmen beobachten jetzt schnellere Entscheidungsfindung, da Nicht-IT-/Analysegeschäfts-Benutzer jetzt Echtzeitdaten erhalten, die zu exakteren Prognosen der geschäftlichen Änderungen beitragen.
Was wir bieten

Sehen wir uns im vorliegenden Fall die wieder stärker werdende Luftfahrtbranche an. Sie hat sich weltweit konsolidiert und erwirtschaftet wieder Profite, während der rapide Anstieg der Anzahl der Smartphone-Benutzer die Digitalisierung zur Norm gemacht hat. Daher sind Erwartungen von Kunden wie beispielsweise Sitzplatzwechsel und Upgrades, Check-in, automatisierte Gepäckabwicklung, Flugbenachrichtigungen in Echtzeit, Warnhinweise und e-Ticketing zur Norm geworden. Das macht die Modernisierung und den Upgrade von Technologie immer dringlicher.

Für viele Fluggesellschaften ist die Erfassung, Formatierung und Verteilung von zeitgerechten und konsistenten Daten über ein Stückwerk von Altsystemen und Partnerorganisationen hinweg sowohl kostspielig als auch ein Schreckgespenst für die Wartung.
In Hinblick auf solche Herausforderungen wird für die Zukunft der Luftfahrtbranche ein integriertes Konzept für die technologische Transformation und Digitalisierung benötigt. Über digitale Technologie kann die Branche unvergleichliche, personalisierte Kundenerfahrung bereitstellen und einen Wettbewerbsvorteil schaffen. Über sein DSI-Angebot (Digital System Integration) Angebot hilft HCL Reise-, Transport- und Logistikunternehmen, das 3-Schritt-Verfahren für die Transformation zu einem digitalen Unternehmen zu beginnen. Das umfasst:

  • Anwendungsmodernisierung: Abschaffung der Abhängigkeit von Altsystemen und so die Fähigkeit für Innovationen zu verbessern
  • Datenwerk: Integration von vielfältigen Datenquellen zur Erstellung eines einzigen Datenflusses, die weitere Verbreiterung des Anwendungsbereichs für Innovationen und Bereitstellung einer einzigen Datenübersicht für die Geschäftstätigkeit
  • Digitale Transformation: Erzielung von Unterbrechungen des Geschäftsablaufs, indem transformierender Nutzen aus Anwendungen gezogen wird und damit die Transformation zu einem digitalen Unternehmen erfolgt
Was wir für andere getan haben

HCL ermöglicht eine 360-Grad-Perspektive der Betriebstätigkeit, verbessert damit die effektive Entscheidungsfindung und betriebliche Effizienz für die größte inneramerikanische Fluglinie in den USA

HCL eine Plattform entwickelt und umgesetzt, die Echtzeitereignisse veröffentlicht und zur Optimierung der Betriebstätigkeit beitrug. Durch die Integration von Daten über verschiedene Bereiche hinweg wie u. a. Flugdaten, Passagierdaten, Crew, Gepäck und Wartung kamen Kunden in den Genuss vielfältiger Vorteile.

  • Durch die Automatisierung seines (Masse-) Flugannullierungsverfahrens minimierte HCL sowohl die Auswirkung für Kunden als auch auf die Betriebstätigkeit und die damit verbundenen Kosten.
  • Ermöglichte die proaktive Benachrichtigung und Lösung für verlorenes Gepäck
  • Ermöglichte die Neuunterbringung von Passagieren im Fall von Betriebsunregelmäßigkeiten
  • Ermöglichte die automatisierte Entscheidungsfindung – so kann sich das kundenseitige Personal mehr auf den Kunden konzentrieren als auf Backoffice-Abläufe
  • Entwickelte eine Betriebsdatenspeicherung, welche die Analyse von Betriebsunregelmäßigkeiten ermöglichte, was wiederum zur Minimierung der betrieblichen Auswirkungen beitrug
  • Brachte mit branchenbesten Instrumententafeln Visibilität in die Betriebsabläufe
Die Logistikbranche

Die Logistikbranche war bei der Digitalisierungswelle ganz vorn dabei, weil sie über e-Commerce bereits eine Auswirkung auf das globale Geschäft hat. Diese Änderung hat disruptive Technologien in der Branche ermöglicht. Die Entwicklung des Omni-Channel-Einzelhandels hat zur Entstehung von spezialisierten Logistikunternehmen – den sogenannten Omni-Channel-Kurierdienstunternehmen – geführt, die mit den etablierten Logistikunternehmen mit E-Erfüllungs-Lagerkapazitäten zusammenarbeiten.

Ein weiterer Trend, der zum Wachstum der Branche beiträgt, ist die verbesserte Nutzbarkeit, die auf der erweiterten Suche von in der Logistik-Wertkette erzeugten Transaktionsdaten basiert. Über die Vereinfachung der Benutzerschnittstellen haben Benutzer von Nicht-IT-/Analyse-Geschäftstätigkeit jetzt Zugriff auf Echtzeitanalysen, um Geschäftsberichte zu erstellen, die in Echtzeit zur Entscheidungsfindung beitragen.

Was wir für andere getan haben

HCL unterstützt ein Logistik-Unternehmen bei der Verbindung seiner technologieaktivierten Services
Ein großer globaler Logistik-Service-Anbieter (LSP) begann eine mehrjährige IT-Transformationsinitiative, die zur Verbesserung von Kundenservices ausgelegt war, das Risiko von Fehlfunktionen reduzierte und seinen besten Leuten mehr Zeit und Aufmerksamkeit für das Geschäft gab. Das Ziel war eine verbundene und futuristische Plattform und die Senkung der Gesamtkosten für IT.

HCL hat dem Unternehmen geholfen, seine Altsysteme zu konsolidieren, zu standardisieren sowie effizienter und effektiver zu betreiben.

  • Das Unternehmen hat über 150 Anwendungen auf eine dedizierte Offshore-Entwicklungseinrichtung übertragen. Im Zuge wurden 10 % der jährlichen Betriebskosten für Enterprise-IT von Supportive Operations (Kosten) auf Investitionen in die zukünftige Standardplattform und ein Anwendungsportfolio verlagert. Für jeden Dollar, der für HCL-Services ausgegeben wurde, erzielte das Unternehmen eine Erhöhung der IT-Arbeitskapazität von 23 %.
  • Das Unternehmen implementierte ein globales Service-Desk. Zum ersten Mal konnte es verfolgbare Daten über wiederkehrende Probleme in der Infrastruktur und dem Anwendungsportfolio erfassen. Grundursachenanalyse und Abhilfemaßnahmen brachten daraufhin sofortige Verbesserungen in Bezug auf die Verfügbarkeit und die Verarbeitungsmenge der Altsysteme. Gleichzeitig boten die Daten das Potenzial für weitere Gelegenheiten und langfristigere Initiativen zur Transformation.
SIW Optimized: 
SEO Optimized: 
Kontaktieren Sie uns
MAX CHARACTERS: 10,000

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.