Skip to main content Skip to main navigation Skip to search Skip to footer

IT-Transformation des Geschäftsbetriebs mithilfe von Business Intelligence Software

Es ist für ein ISV entscheidend sicherzustellen, dass die Effizienz seines Geschäftsbetriebs besser ist als die seiner Konkurrenten, dass jeder investierte Cent einen sicheren und zeitlich gebundenen ROI hat, dass der Betrieb prozessorientiert und die Ausgaben optimal budgetiert sind. Um sicherzustellen, dass alle diese Ziele erreicht werden, hat HCL verschiedene Tools und (BPO-)Service-Angebote entworfen.

Überwachung des Ausgabenmanagements & Business Process Management

  • ETL-Tool ermöglicht Extraktion aller ausgegebenen Daten aus internen und externen Geschäftswürfeln
  • Automatisierte Bereinigung auf Positionsebene, Klassifizierung und Deduplizierung durch web-basiertes Ausgabe-Analysetool
  • Abfragen und Berichterstellung auf Ebene des Endanwenders
  • Berichte über Ausgaben nach Anbieter, Waren, Geografie, bevorzugtem Lieferanten und Ausgabebereich

Vorteile für Unternehmen und Software-Anbieter

  • Genaue Ansicht der Ausgabeninformationen auf Aggregat- und Einzelpostenebene
  • Schnelle Identifizierung zeitkritischer Einsparmöglichkeiten
  • Verbesserte finanzielle und geschäftliche Berichterstattung und Analyse
  • Beseitigen doppelter Lieferanten
  • Beschneiden überschüssiger Bestände, Senken von Lagerkosten und Reduzieren von Terminüberwachungskosten

Ansatz zur Realisierung der Unternehmensvorteile für SAP-fähige Unternehmensanwendungen

Vorteile für Unternehmen & Software-Anbieter

  • Klare Angaben dafür, wo und wie Geld im Geschäft freigegeben wird
  • Finanzielle Gründe zur Unterstützung von Investitionen, die erforderlich sind, um das Geld freizugeben
  • Gewährleistung geplanter Verbesserungen in der Geschäftsleistung spiegeln sich in Lageberichten wider und erlangte Vorteile werden verfolgt

Konsolidierung von IT-Operationen & Business Process Management

HCL hat ein einzigartiges integriertes Operations Management Center-Modell (IOMC), das Folgendes erleichtert:

  • Einrichten eines gemeinsamen Helpdesk für Anwendungen und Infrastruktur durch Querqualifizierung von Menschen und Verwenden gemeinsamer Prozesse und Methoden
  • Konsolidierung von Kommandozentren und Betriebssystemplattformen/Tools
  • Optimierung der MAK-Berichterstattung rund um die Uhr
  • Rationalisierung von Drittanbietertool-Verträgen für das IT-Management 

Vorteile für Unternehmen und Software-Anbieter

  • Einsparungen von bis zu 40 % bei Werkzeugen und Prozesskosten
  • Betriebsausfallzeiten verringern – Beschleunigung der Vorgänge
  • Risikominimierung – Echtzeitüberwachungsmöglichkeiten erhöhen
  • Einsparungen von 20-25 % redundanter Personalkosten

Die Bereitstellung von verwalteten Anwendungsdienstleistungen wie Application Lifecycle Management

  • Festpreis für Anwendungsunterstützung mit kapazitätsbasiertem Modell für die Wartung
  • Umfassendes Tooling-Framework für den Lebenszyklus der Managed Services/ Application Lifecycle Management
  • Versprochene Produktivitätsverbesserungen
  • KPIs für Wertschöpfung und Transformationsideen
  • Webbasiertes Portal für umfassende Engagement-Transparenz
  • Ressourcen- und Nachfragemanagement-Tools
  • Globales Delivery-Modell mit Offshore-Nutzung

Rationalisierung des Anwendungsportfolios/Application Portfolio-Management

HCL hat ein einzigartiges Application Portfolio Optimierung-Angebot (APO), das die IT-Landschaft der ISV mit proprietären Tools in Phasen analysiert und Korrekturen oder vorbeugende Maßnahmen vorschlägt, um das Anwendungsportfolio des Kunden zu optimieren. Der Ansatz berücksichtigt vor der Auswahl des endgültigen Best-Case-Portfolios verschiedene Szenarien, ROI und geschäftlichen Nutzen.

Vorteile für Unternehmen & Software-Anbieter

  • Implementierung der von HCL patentierten Prizm™-Anwendung für die Zustandsbeurteilung von IT in Echtzeit
  • Reduzierung der Anzahl der Anwendungen durch Ausscheiden redundanter Kandidaten
  • Optimierung der Mischung von organischen und anorganischen Zusätzen zum Portfolio
  • Erstellung einer schlanken Liste von IT-Initiativen
  • Empfehlungen für Outsourcing, Konsolidierung, Migration und Modernisierung
  • Reduzierung der Anzahl der Lizenzen und Migration zu einer kostengünstigeren Plattform
  • Steigerung der Benutzerzufriedenheit durch die Verbesserung der geschäftskritischen Anwendungen

Innovative Preismodelle & agile Entwicklung

Neben einem GRRP-Preismodell für F&E unterstützt HCL das Engagement mit vielen weiteren innovativen Modellen. Diese Modelle stellen sicher, dass der HCL-unterstützte Geschäftsbetrieb nachvollziehbar ist, die Gesamtbetriebskosten (TCO) der IT-Operationen auf ein Minimum beschränkt und die Kosten über einen längeren Zeitraum abgeschrieben werden. Dies erlaubt dem ISV die HCL-Bilanz zu verwenden, um nachhaltige Investitionen in ihrem IT-Betrieb zu tätigen.

Nachfolgend einige der Modelle, die für ISVs unmittelbar relevant sind:
  • Transaktionsbasierte Preisgestaltung – Belastung des Kunden auf der Grundlage der Dienstleistungen pro Produktionseinheit
  • Teilung der Erträge - nachhaltige Investitionen von HCL zur Senkung des TCO des Kunden. Teilen der resultierenden Einsparungen.
  • Benutzerbasierte Preisgestaltung - Ein lizenzbasiertes Modell, bei dem die Kosten berechnet und über eine Zeichnungsfrist abgeschrieben werden
SIW Optimized: 
SEO Optimized: 
Site Section: 
Kontaktieren Sie uns
MAX CHARACTERS: 10,000

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.

We will treat any information you submit with us as confidential. Please read our privacy statement for additional information.